Indien Reise Informationen

Indien Verkehrsmittel

Kleine Übersicht

Mietwagen/Wagen mit Fahrer (Übersicht)
Für eine Rundreise ist ein Privatwagen mit Fahrer die beste Möglichkeit das Land kennenzulernen. Der Fahrer hilft bei Restaurantwahl, Eintrittskarten, Einkaufen. Er ist kein Führer und schläft nicht im gleichen Hotel. Kleinwagen sind Tata Indigo, Swift Dzire oder Etios. Größer ist der Toyota Innova (2 -4 Personen) und der Tempo Traveller (bis 7 Personen).
Mietwagen ohne Fahrer werden in Großstädten auch angeboten. Man sollte die Schrift lesen können und sich mit dem chaotischen Verkehr auskennen.

Flug
Indien hat einige private Fluggesellschaften und die staatliche Air India.
Momentan gibt es Jet Airways, Spice Jet, Indigo, GoAir als private Airlines. Diese sind alle gut. Die Freigepäck Grenze wurde in letzter Zeit auf 15kg reduziert, extra Kilo kosten Geld. Air India ist wieder auf 25kg zurück gegangen. Bei Ausreise kann eine Gebühr fällig werden, bis zu 1000 Rupee (UDF TAX). Indien hat ein ausgedehntes Streckennetz. Frühe Buchungen sind billiger.

Eisenbahn  (Indien Zugreservierungen)

Indien hat ein sehr großes Eisenbahnnetz. Die Züge haben verschiedene Abteilungen. Klimatisiert sind die 3ndAC, 2ndAC,1stAC, welche auch Schlafwagen sind. Die Sitze werden nachts umgeklappt. Daneben gibt es die Schnellzüge mit normalen Sitzen (wie im Flugzeug): Radjhani Express, Shatabi Express (tagsüber) und Duronto Express (nachts).
Dann gibt es noch die Luxus Reisezüge:  Maharaja’s Express, Palace on Wheels, Deccan Odyssey, Royal Rajasthan on Wheels. Diese Züge sind mit einen Reiseprogramm verbunden.
Schmallspurbahnen (Toy Train) gibt es in Darjeeling, Ooty, Matheran (bei Mumbai) und den  Shivalik Queen Express (Kalka – Shimla). Internet: indianrail.gov.in
Neu ist der moderne Gatiman Express von Delhi nach Agra (ab Delhi 08:10, an Agra 09:50 und zurück ab Agra 17:50, an 19:30, nicht freitags), welcher der schnellste Zug auf dieser Strecke ist, guten Service hat und sich für einen Tagesausflug nach Agra anbietet.

Bus
Busse gibt es in den größeren Städten und Überlandbusse zwischen vielen Städten. Es ist ein Haupttransportmittel für die Indien, da es preiswert ist.

Taxi/Ricksaw
Taxi und Ricksaw gibt es in jeder Stadt. Man sollte drauf achten, dass das Taxameter angestellt ist und keine Umwege gefahren werden. Der Preis wird errechnet: Taxameter x Tabelle. Auch verstehen die Fahrer nicht unbedingt Englisch.

Schiff
Es gibt Flusskreuzfahrten von Kolkata nach Varanasi und um Kolkata. Auf dem Brahmaputra (Assam) gibt es auch Kreuzfahrten. Bei den Andaman Inseln verkehren Fähren. Von Mumbai via Cochin nach Goa gibt es eine 3 Tages Schifffahrt.

U-Bahn
In Delhi gibt es seit 2002 eine U-Bahn 213 km lang). Diese wurde kontinuierlich ausgebaut und ist heute die 12. größte der Welt. Der Airport Express ist komfortabler und verbindet den Airport mit dem Zentrum.
Weitere U-Bahnen in Indien:
Kolkatta seit 1984 (28 km lang)
Mumbai seit 2014 (11 km)
Bangalore seit 2011 (25 km)
Chennai seit 2015 (10 km)

 

shimla-kalka-expressP500