Indien Reise Informationen

Udaipur

„Venedig des Ostens”

Mit dem Namen „Venedig des Ostens” ausgestattet, präsentiert sich hier die romantischste Stadt Rajasthans. 1568 von Maharana Udai Singh als Hauptstadt des Mewar-Reiches gegründet bietet sie Gärten, Paläste und Seen. Besonders bekannt ist der Lake Pichola mit dem Lake Palace
Udaipur ist eine faszinierende Mischung des Blickes, des Tones und der Erfahrungen und der Inspiration für die Phantasie der Dichter, Maler und Schreiber.

Ein Blickfang ist der Lake Palace (Jagat Niwas), welcher mitten im Pichola-See auf einer Insel liegt  und bekannt aus dem einem James Bond Film ist. Heute ein Luxushotel. Gebaut 1743 von Jagat Singh.

Lake Palace, Jagniwas island, Udaipur, Rajasthan, India

Oben auf dem Hügel liegt der Stadtpalast (City Palace), mit Fresken, Marmorpavillions, kleinen Gärten und vielen kleinen Palästen.

udaipur-schlossP450

Shilpgram ist ein lebendes Museums – Handwerker Dorf. Hier wird das Leben, Kultur und Handwerk der verschiedenen Völker von Rajasthan, Maharashtra, Gujrat, Goa und Daman gezeigt. Die Bewohner zeigen das ursprüngliche Leben. Jedes Jahr vom 23.12. – 1.1. wird ein Fest abgehalten.

 

Lage: Mt Abu (ca. 4 Autostunden, 200 km), Jodhpur (ca. 4-5 Autostunden, 275 km), Kota (ca. 4-5 Autostunden, 275 km), Pushkar (300 km), Jaipur (425 km), Ranakpur (90 km)
Flugverbindungen  nach Bombay, Jodhpur, Jaipur, Delhi, Aurangabad
Bahnverbindungen nach Delhi, Jaipur, Mumabi und Ahmedabad.
Hotels: Udai Kothi (3*), Paras Mahal (3*), Royal Retreat (3-4 *), Jagat Nivas Palace (4*), Shiv Niwas Palace (Heritage 4*), Fateh Garh (5*), Oberoi Udaivilas (5*), Leela Palace (5*), Lake Palace (Heritage 5*)