Indien Reise Informationen

Sariska

Wildpark und Schloss

Der Park wurde 1955 zum Schongebiet erklärt und 1979 zum Tiger Nationalpark erklärt. Das ehemalige Jagdgebiet des Herrschers von Alwar ist heute eines der meistbesuchten Schutzgebiete Indiens.
Neben dem Tiger kann man  Sambar (das größte indische Rotwild), Cheetal (geflecktes Rotwild), Nilgai (indische Antilope), Blackbuck, Leopard und zahlreiche Vögel zu beobachten. Der Wald und eine offene Ebene bieten hier gute Möglichkeiten (auch Nachts) die Tiere zu entdecken.
Übernachtung im Sariska Palace, Ende des 19. Jhrd. gebaut und heute zum Hotel umgebaut. Mit Pool, schöner Natur rundherum, ein idealer Platz zum ausruhen.

sariskaH-702

Lage: Delhi (200 km, ca. 4-5 Autostunden), Jaipur (120 km), Agra 220 km